Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Deutsches Baumschulmuseum: Einblicke in die Arbeit eines Rosenzüchters

W. KORDES‘ SÖHNE ist einer der weltweit bedeutendsten Rosenzüchter für Garten- und Schnittrosen. Der Vertrieb ihrer Sorten erfolgt über die ganze Welt. Die Züchtung sowie der größte Teil der Pflanzenproduktion für Gartenrosen befinden sich im Hauptsitz in Klein Offenseth-Sparrieshoop. Hier unterteilen sich die Neuzüchtungen in Schnittrosen und in Gartenrosen wie Kletterrosen, Strauchrosen, Parkrosen, Zwergrosen, Edelrosen, Beetrosen, Bodendecker und nostalgischen Rosen. Insgesamt werden im Hauptbetrieb ca. 3,5 Mio. Rosen pro Jahr produziert.

Wie aber entsteht eine neue Rosensorte? Was leitet den Züchter an und was sollten Kunden beim Kauf von Rosen beachten?

Antworten auf diese Fragen gibt Thomas Proll in seinem Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung „Auf Rosen gebettet… – zur Kultur einer Pflanze.“ des Deutschen Baumschulmuseums am 16. August 2015. Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet. Beginn des Vortrags ist um 15 Uhr, der Kostenbeitrag beträgt 3 Euro pro Person.