Wenn die Temperaturen die 10-Grad-Marke überschreiten und die Sonne scheint, gibt es kein Halten mehr, dann werden Kästen und Kübel auf Balkonen und Terrassen mit Frühlingsblühern bepflanzt. Und auch der Vorgarten kann eine Portion Blütenfarbe vertragen. Doch welche Farben sollen es sein? Hier ein paar Vorschläge.

Für die Wertkonservativen: klassische Frühlingsblüher in strahlendem Gelb und sympathischen Blau.

Für die Kommunikativen: Pflanzen, die in den unterschiedlichen Gelbtönen blühen.

Für die Ästheten: Elegantes in Weiß und Grün.

Für die Trendigen: eine Zusammenstellung von Frühlingsblühern in Rosa und Pink.

Für die Unentschlossenen: ein kunterbunt bepflanzter Kasten mit allem, was die Frühlingsblüher-Palette hergibt.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*