Ich mag Friedhöfe, am liebsten die in Kleinstädten und Dörfern. Da ist die Welt oftmals noch in Ordnung, was heißt, Gräber und Umfeld sind liebevoll gepflegt. Leider fehlt mir oft die Zeit, Friedhöfe real zu bereisen. Darum stöbere ich gern auf der Webseite „Faszination-Friedhof“. Da kann man übrigens bis Mitte August dieses Jahres für seinen Lieblingsfriedhof abstimmen. Das Portal präsentiert 32 besondere historische Friedhöfe aus ganz Deutschland als schützenswerte Kleinode.

 

Bei der Vorauswahl standen kulturhistorische Besonderheiten, Kuriositäten und schützenswerte Elemente im Mittelpunkt, weniger ein hoher Bekanntheitsgrad eines Friedhofes. Veranstaltet wird der Friedhofs-TED vom Bund Heimat und Umwelt (BHU) und Aeternitas, der Verbraucherinitiative Bestattungskultur.

„Historische Friedhöfe“ hat der BHU für das Jahr 2015 zum Kulturdenkmal des Jahres ausgerufen und dazu einen Flyer herausgegeben. Damit macht der Verband jedes Jahr auf andere schützenswerte, aber gefährdete Kulturlandschaftselemente aufmerksam und hebt ihre Bedeutung hervor. Die bewusste Wahrnehmung hilft dabei, diese zu erhalten und bürgerschaftliches Engagement zu aktivieren. Neben dem Friedhofs-TED wird auch mit zahlreichen weiteren Aktionen, Veranstaltungen und Publikationen auf „Historische Friedhöfe“ als Kulturdenkmal eingegangen. Friedhofsverwalter, Besucher und alle anderen Interessierten können auf dem Internetportal nicht nur abstimmen, sondern auch ihre Lieblingsbilder der beteiligten Friedhöfe hochladen.

(Quelle: Aeternitas)

Kategorien: Friedhof

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*