Nach „Tulpenpracht im Frühlingserwachen“ folgt nun eine strahlend-farbige Sommerüberraschung: Die temporären Ausstellungsareale in den 53 Hektar großen BUGA-Kulissen werden fast komplett umgepflanzt. Neues, frisches Grün ist in der Erde – Sommerblumen in allen Farben!!!

Am 27. Mai beginnen die großen Umpflanzaktionen auf der BUGA. Innerhalb einer Woche werden 118.000 neue Pflanzen in den Boden kommen. Das ist logistisch eine riesige Herausforderung, die von den Gärtnerinnen und Gärtnern aber sichlich mit Bravour gemeistert werden wird.

Den neuen Bepflanzungen liegen ausgefeilte Pflanzkonzepte zugrunde. Geschaffen wurden die Konzepte von den BUGA-Pflanzplanern, die mittels Wettbewerben im Jahr 2012 in der gesamten Bundesrepublik gefunden wurden. Fundierte Kenntnisse im gärtnerischen und landschaftsarchitektonischen Bereich waren gefragt sowie langjährige Erfahrung im Umgang mit Pflanzplanungen. Dazu kamen ein gehöriger Funken Kreativität und ein nicht zu unterschätzendes Maß an spritziger Innovation.

Zu den beliebtesten Sommerblumen in diesem Jahr gehören:

Indisches Blumenrohr (Canna indica „Tropical White“)

Spinnenpflanze (Cleome spinosa „Sparkler F1“)

Süßkartoffel (Ipomoea batata „Sweet Heart Purple“)

 

Quelle: Amanda Hasenfusz (BUGA-Zweckverband)

Foto:  Thomas Uhlemann (BUGA-Zweckverband)

Kategorien: BUGA 2015 Havelregion

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*